Herrgesell: Möglichst hohe Wahlbeteiligung erreichen

Gemeindevertretungswahlen: Vom juristischen Leitfaden bis zu Druckvorlagen – evang.at/wahlen bietet umfangreiche Unterstützung

Wien (epd Ö) – Die Wahlen zur Gemeindevertretung stehen dieses Jahr in der Evangelischen Kirche A.B. und in einigen Pfarrgemeinden der Evangelischen Kirche H.B. auf dem Programm. „Wir haben Unterlagen und Hilfen zu den Wahlen vorbereitet“, sagte Landeskurator-Stellvertreterin Gerhild Herrgesell in einem Gespräch mit epd Ö. Es stehe ausreichend Zeit zur Vorbereitung zur Verfügung, und sie hoffe, dass die Materialien, wie etwa Plakate und Druckvorlagen für Gemeindebriefe, vielfältig genutzt würden. Auf der extra eingerichteten Website zu den Gemeindevertretungswahlen unter www.evang.at/wahlen finden sich neben den Druckvorlagen für Inserate und Plakate auch Unterrichtsentwürfe für den Religionsunterricht. „Die eine oder andere Idee daraus kann man sicher auch für den KonfirmandInnenunterricht gebrauchen“, so Herrgesell. Der gerade mit der Post versendete „Leitfaden für die Gemeindevertretungswahlen“ mit der juristischen Vorgehensweise findet sich ebenso im Internet wie ein Wahlkalender, erstellt vom Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau. Ziel sei es, mit diesen Unterlagen den Pfarrgemeinden ihre Vorbereitungen für die Gemeindevertretungswahlen im Oktober und November dieses Jahres zu erleichtern und damit auch die Pfarrgemeinden zu unterstützen „um eine möglichst hohe Wahlbeteiligung zu erreichen“, erklärte Herrgesell.

ISSN 2222-2464