Gustav Adolf Verein lädt zu Kinder-Sternfahrt nach Salzburg

Der Reinerlös der Sammlung diente unter anderem der Renovierung des Kindergartens der Salzburger Matthäuskirche. Foto: Salzburg Matthäuskirche
Der Reinerlös der Sammlung diente unter anderem der Renovierung des Kindergartens der Salzburger Matthäuskirche. Foto: Salzburg Matthäuskirche

Besuch im neuen Gemeindezentrum der Matthäuskirche

Salzburg (epdÖ) – Zu einer Sternfahrt nach Salzburg lädt der Gustav Adolf Verein am 1. und 2. Juni über 1200 Kinder aus ganz Österreich. Sie hatten im verganenen Jahr Spenden für den Kindergarten und das Gemeindezentrum der Pfarrgemeinde Matthäuskirche gesammelt, die zuletzt renoviert worden waren. Rund 80.000 Euro Reinerlös sind bei der Sammelaktion zusammengekommen. Mit der Sternfahrt will der Gustav Adolf Verein eine „neue Tradition“ begründen, bei der die Kinder die Menschen kennenlernen, denen ihre Mithilfe zugutekommt, teilt das Organisatorenteam mit.

Notwendig geworden war der Neubau von Gemeindezentrum und Kindergarten durch ein an sich erfreuliches Problem: den starken Andrang von Besucherinnen und Besuchern. Nach Gottesdiensten und Veranstaltungen sei man einander regelrecht „auf die Füße getreten“, wie es aus der Gemeinde heißt. Das dürfte nun der Vergangenheit angehören. Um 371 Quadratmeter ist das Zentrum gewachsen, die Zugänge sind barrierefrei. Der Kindergarten wurde um eine Krabbelstube erweitert, eine neue Küche gibt es ebenso wie einen Bewegungsraum.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sternfahrt dürfen sich neben einer kurzen Projektbesichtigung und einer Wanderung auf den Mönchsberg auf einen Besuch im Hangar 7 mit Flugzeugen und Formel-1-Boliden freuen. Alles Infos zum Event unter www.gav.evang.at

Schlagworte: | |

ISSN 2222-2464