Gustav-Adolf-Feste am 11. Juni mit abwechslungsreichem Programm

Wien/Markt Allhau/Horn/Linz/Mittersill/Bregenz/Spittal a.d. Drau/Kindberg (epd Ö) – Zum traditionellen Gustav-Adolf-Fest laden die evangelischen Diözesen am Donnerstag, 11. Juni. Gastgeber sind heuer die Gemeinden Wien-Hietzing, Markt Allhau, Horn, Linz, Mittersill, Bregenz, Spittal/Drau und Kindberg. Veranstaltet werden die regionalen, kirchentagsähnlichen Feiern vom Gustav-Adolf-Verein, dem ältesten evangelischen Hilfsverein. Die Erlöse der jährlichen Gustav-Adolf-Feste werden vorwiegend für Renovierung und Neubau evangelischer Infrastruktur wie zum Beispiel Kirchen und Gemeindezentren sowie zur Unterstützung evangelischer Minderheitskirchen in der ganzen Welt verwendet.

In der Gemeinde Wien-Hietzing legt man Wert auf Veränderung und Aufbruch, ohne dabei die eigenen Traditionen zu vergessen. Unter dem Motto „Glaube setzt uns in Bewegung“ soll das Zusammenleben in der Gemeinde weiter belebt und bereichert werden. Auf dem Programm in Wien-Hietzing stehen unter anderem ein Festgottesdienst mit dem früheren reformierten Landessuperintendenten Peter Karner um 10.00 Uhr sowie ein „Markt der Möglichkeiten“, bei dem durch die Zusammenarbeit mit der katholischen Nachbargemeinde auch ein Raum zur Ökumene geschaffen werden soll. Weiters wird ein Orgelkonzert mit dem über die Gemeinde hinaus bekannten Organisten und Komponisten Florian C. Reithner geboten.

In der burgenländischen Gemeinde Markt Allhau lautet das Motto des Gustav-Adolf-Festes „Über den Turm hinaus“. Nach dem Festgottesdienst um 9.30 Uhr mit Rektor Fritz Neubacher vom Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau werden am Nachmittag vielfältige Aktivitäten wie zum Beispiel die Besichtigung des Naturschutzgebiets Lafnitz oder ein Missionsbericht über Indien angeboten. Ebenso laden die Veranstalter zum „Workshop Gemeindeaufbau“.

Das 100-Jahr-Jubiläum der Lutherkirche in Spittal an der Drau prägt das diesjährige Kärntner Gustav-Adolf-Fest, das schon am Mittwochnachmittag beginnt. Die Festpredigt am Donnerstag im Schloss Porcia hält Bischof Michael Bünker. Die Stadtkapelle Spittal gibt ein Konzert, ein Saxophon-Quartett spielt
auf, und der Bischof liest aus dem Kärntner Evangelium.

In Niederösterreich steht das das Gustav-Adolf-Festes in Horn unter dem Thema „Abgebrochene Zäune“ und damit in engem Zusammenhang mit der renzüberschreitendenden Landesausstellung „Geteilt. Getrennt. Vereint“. So kann man am Donnerstag mit der Eintrittskarte des Gustav-Adolf-Festes Programmangebote des Landesausstellung zu ermäßtigten Preisen besuchen. Neben einem Familiengottesdienst, einem Orgelkonzert auf der neuen Paul-Peuerl-Orgel und einem Kindermusical bietet der Neunkirchner Pfarrer Ernst Hofhansl „Biblisches zum Thema“. Zu sehen ist auch die kirchengeschichtliche Ausstellung „Adelige, Macht und Religionsfreiheit“ über den „Horner Bund“, einem für die Geschichte des österreichischen Protestantismus entscheidenden Vertrag. Durch das Höbarthmuseum führt Univ. Prof. Gustav Reingrabner, der die Ausstellung gestaltet hat.

In Oberösterreich findet in diesem Jahr das Gustav-Adolf-Fest in Zusammenarbeit mit „Linz 2009“ in der Landeshauptstadt statt. Nach dem Eröffnungsgottesdienst um 9.30 Uhr bietet die Gemeinde einen kirchlichen Leitfaden durch die Veranstaltungen der Kulturhauptstadt Europas.

Rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum steirischen Gustav-Adolf-Fest in Kindberg erwartet. Festpredigerin ist Militärseelsorgerin Susanne Baus. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Konzert des African Choir, der Gospelsongs und afrikanische Folklore darbietet, sowie ein Vortrag über Peter Rosegger als „Vordenker der Ökumene“. Ein festliches Konzert mit Bernhard Hirzberger an der Orgel und Johannes Hirzberger an der Violine rundet den Festtag an Nachmittag ab.

Die Gemeinden der Diözesen Tirol/Salzburg feiern dieses Jahr gemeinsam am Sonntag, 7. Juni, in der Gemeinde Mittersill. Beim Festgottesdienst in der Annakirche um 10.00 Uhr wird Bischof Michael Bünker predigen, im Anschluss berichtet der Bischof über seine Reise nach Israel/Palästina. Besucht werden kann im Rahmen des Festes auch das Nationalparkzentrum in Mittersill.

In Vorarlberg wird das Gustav-Adolf-Zweigvereinsfest am 28. Juni gemeinsam mit dem Sommerfest der evangelischen Kreuzkirche am Ölrain in Bregenz begangen.

ISSN 2222-2464