„Große Chance“: Evangelischer Chor im Semifinale

Der evangelische Ghana Minstrel Choir zieht bei der vom ORF veranstalteten "Großen Chance der Chöre" ins Semifinale ein.
Der evangelische Ghana Minstrel Choir zieht bei der vom ORF veranstalteten „Großen Chance der Chöre“ ins Semifinale ein.

Ghana Minstrel Choir ist am 11.11. mit dabei

Wien (epdÖ) – Der ORF ist wieder auf der Suche nach den besten Chören des Landes. In der Casting-Show „Die große Chance der Chöre“ messen sich Sängerinnen und Sänger aus ganz Österreich. Mit dabei auch der Ghana Minstrel Choir aus Wien. Der Chor der Ghanaischen Evangelischen Gemeinde in Wien-Simmering hatte seinen ersten Auftritt am 21. Oktober und konnte die Jury überzeugen: Der Chor hat den Aufstieg ins Semifinale geschafft.

„Die Mitglieder des Chors haben einander bei einer Silvesterparty des Chorleiters Kojo Taylor kennen gelernt. Sie stammen größtenteils aus Ghana, Togo und Benin und arbeiten in den unterschiedlichsten Berufen. Das Repertoire reicht von Ernte- und Fruchtbarkeitsliedern über Songs, die bei diversen Festivitäten gesungen werden, bis hin zu Nummern, die das Leben von Königen und Herrschern thematisieren“, heißt es in der Beschreibung des Chors auf der Internetseite der Fernsehshow „Die große Chance der Chöre“.

Der nächste TV-Auftritt des Ghana Minstrel Choir wird am 11. November um 20.15 Uhr in ORF1 ausgestrahlt. „Wir drücken dem Ghana Minstrel Choir weiter fest die Daumen“, so Pfarrerin Maria Katharina Moser aus Wien-Simmering.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie hier.

ISSN 2222-2464