Frauenarbeit: „Engagiert, frech und anziehend“

Vorsitzendenkonferenz tagte zu Kerngebieten Evangelischer Frauenarbeit

Wien, 16. Juni 2004 (epd Ö) Die Evangelische Frauenarbeit möchte in Zukunft „engagiert, frech und anziehend“ auftreten, erklärten die Direktorin, Mag. Barbara Heyse Schaefer, und neue Vorsitzende, Veronika Kapeller, im Anschluss an die diesjährige Vorsitzendenkonferenz am Samstag, dem 12. Juni, in Wien. Die zukünftige Ausrichtung der Arbeit stand dabei im Mittelpunkt. Unter der Leitung von Mag. Waltraut Kovacic wurden die Themen Verkündigung, Bildung, Aktionen, Feiern, Vernetzung, Ermächtigung von Frauen, Gemeinschaft, Lebensnähe und Information, frauengerechte Sprache und Form“ als Kerngebiete festgelegt.

ISSN 2222-2464