Flüchtlinge: Clearingstelle Mödling ausgezeichnet

Einrichtung des Evangelischen Flüchtlingsdienstes erhielt Pater Quirin-Gedächtnispreis für herausragendes soziales Engagement

Mödling, 21. Februar 2004 (epd Ö) Für ihre Verdienste um die Betreuung von minderjährigen Flüchtlingen hat die Clearingstelle Mödling des evangelischen Flüchtlingsdienstes der Diakonie am 19. Jänner den heuer zum ersten Mal vergebenen „Pater Quirin Gedächtnispreis“ erhalten. Die im Frühjahr 2002 gegründete Clearingstelle Mödling betreut bis zu 24 unbegleitete Flüchtlinge im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, sorgt für ihre Unterbringung und Grundausstattung sowie für die medizinische Erstversorgung. Der mit 2000 Euro dotierte Preis wird in Erinnerung an Pater Quirin, Generalvikar des Trinitarier-Ordens, für herausragendes soziales Engagement von einer Jury alle zwei Jahre an eine in der Stadt Mödling angesiedelte Person oder Organisation verliehen.

ISSN 2222-2464