Bischof Chalupka gratuliert Kardinal Schönborn zum 75. Geburtstag

Den “entscheidenden Beitrag” von Kardinal Christoph Schönborn zum ökumenischen Klima in Österreich würdigt der evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka in einem Gratulationsschreiben anlässlich desssen 75. Geburtstags. Foto: epd/Uschmann
Den “entscheidenden Beitrag” von Kardinal Christoph Schönborn zum ökumenischen Klima in Österreich würdigt der evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka in einem Gratulationsschreiben anlässlich desssen 75. Geburtstags. Foto: epd/Uschmann

Schönborn leistete „entscheidenden Beitrag“ zum vorbildlichen ökumenischen Klima

Wien (epdÖ) – Der evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka hat Kardinal Christoph Schönborn, der am Mittwoch, 22. Jänner, seinen 75. Geburtstag feiert, gratuliert. „Sie sind immer Ihrer Berufung gefolgt“, schreibt der Bischof an den Kardinal. Dabei habe Schönborn „auch bei schwierigen Themen, die nicht immer Applaus versprechen“, Zeugnis über den Glauben abgelegt, und zwar in einer „gewinnenden, ernsthaften und zugleich freundlichen Weise, so dass das Bekenntnis als gutes erkannt und auch gehört werden kann“.

Ausdrücklich würdigt der evangelische Bischof das Engagement des Kardinals für die Ökumene. Das Klima des ökumenischen Gesprächs und des interreligiösen Dialogs in Österreich gelte europaweit als vorbildlich. „Dazu haben Sie in den letzten Jahren einen entscheidenden Beitrag geleistet“, unterstreicht Chalupka. Ökumene sei in Österreich keine „Pflichtübung“, sondern geschehe in wertschätzender Art und Weise auf Augenhöhe, „die Evangelisch-lutherische Kirche ist dafür dankbar“.

Dem Kardinal und Wiener Erzbischof wünscht Chalupka „weiterhin Gottes reichlichen Segen, Bewahrung im Glauben und viele fröhliche und ernste Stunden in der Ausübung Ihres für die Stadt Wien, Ihre Erzdiözese, die Republik Österreich und die Ökumene so wichtigen Amtes“.

Schlagworte: | |

ISSN 2222-2464