Evangelische Kirche in Wien startet Outdoor-Aktivitäte

Die Aktion "Church goes Public" in Wien will die Evangelische Kirche Menschen niederschwellig nahebringen
Die Aktion "Church goes Public" in Wien will die Evangelische Kirche Menschen niederschwellig nahebringen

Aktion „Church goes Public“ will Kirche niederschwellig nahebringen

Wien (epdÖ) – Mit der Aktion „Church goes Public“ will die Evangelische Kirche in Wien Gläubige und Interessierte zu unterschiedlichen und teilweise unkonventionellen Freiluft-Aktivitäten einladen, die jeweils von einzelnen Pfarrgemeinden veranstaltet werden. Start der Aktion ist am Pfingstsamstag. Jugendliche der Pfarrgemeinde Währing und Hernals gestalten eine Freiluftandacht auf der Liegewiese beim türkischen Brunnen im Türkenschanzpark im 18. Wiener Gemeindebezirk. Sie singen Hubert von Goiserns aktuellen Hit „Brenna tuat’s guat“, sprechen in verschiedenen Sprachen und wollen die Teilnehmenden aktivieren – gemäß den biblischen Bildern vom Heiligen Geist.

Die evangelische Serie 2012 „Church goes Public. Offen – herzlich – evangelisch“ will Frauen, Männern, Kindern und Jugendlichen Kirche niederschwellig nahebringen. Das Open-Air-Angebot reicht von Familien-Andachten am Stadtrand über das Kindergottesdienst-Fest in der Innenstadt bis zur Charity-Laufveranstaltung in Floridsdorf und zur Stern-Rundfahrt zum offenen Erntedankfest in der Lobau.

Nähere Informationen zu der Veranstaltungsreihe gibt es auf der Homepage der Diözese Wien: www.evang-wien.at

ISSN 2222-2464