Evangelische Jugend veröffentlicht 20 „Thesen“

Zukunft Kirche" war das Thema der diesjährigen Tagung der Evangelischen Jugend Österreich (EJ) vom 9. bis 11. November in Bad Goisern. Foto: Hoffleit
Zukunft Kirche" war das Thema der diesjährigen Tagung der Evangelischen Jugend Österreich (EJ) vom 9. bis 11. November in Bad Goisern. Foto: Hoffleit

„Zukunft Kirche“ war Thema der diesjährigen Tagung der

Bad Goisern (epdÖ) – „Zukunft Kirche“ war das Thema der diesjährigen Tagung der Evangelischen Jugend Österreich (EJ) vom 9. bis 11. November in Bad Goisern. Mit Bibelarbeiten, Referaten und in Workshops wurden Impulse in Hinblick auf das Thema Zukunft Kirche weitergegeben und erarbeitet. Den Abschluss bildeten 20 „Thesen“, die an der Kirchentür der evangelischen Kirche in Bad Goisern angeschlagen wurden.

Die Veranstaltung wurde von Superintendent Hermann Miklas sowie dem Gründer der Jesus-Freaks-Bewegung und dem Initiator der „Volxbibel“ Martin Dreyer begleitet. Miklas betonte bei der Tagung, dass zuerst immer der Glaube komme, dann erst die Kirche. Martin Dreyer ermutigte die TeilnehmerInnen, sich auf das Wirken Gottes und ein Leben mit Jesus einzulassen. Gemeinsam vertraten beide die Ansicht, dass Nächstenliebe und soziales Engagement, aber auch gelebte Spiritualität wesentliche Elemente der Kirche jetzt und in Zukunft sein werden. Gleichzeitig machten sie darauf aufmerksam, dass in Zukunft auch für kirchenferne Milieus Angebote geschaffen werden müssen.

Ergänzend zu den Anregungen der Hauptreferenten tauschten die haupt- und ehrenamtlichen TeilnehmerInnen in verschiedenen Arbeitsgruppen ihrer Erfahrungen, Wünsche und Visionen zum aktuell erlebten und zukünftigen Zustand der Evangelischen Kirche aus. Daraus wurden schließlich in Anlehnung an die 95 Thesen von Martin Luther, 20 „Thesen“ beziehungsweise Forderungen formuliert. Unter anderem wird verstärkte Förderung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen sowie eine verbesserte Ausbildung gefordert, Kinder- und Jugendarbeit soll einen höheren Stellenwert bekommen und mehr Angebote für junge Erwachsene sollen geschaffen werden.

Den Höhepunkt der EJ-Tagung bildete der von den EJ-Hauptamtlichen gestaltete Sonntagsgottesdienst gemeinsam mit der Kirchengemeinde in der Bad Goiserner evangelischen Kirche. Martin Dreyer berichtete von seinen Höhen und Tiefen mit und ohne Gott, und Superintendent Hermann Miklas rief in seiner Predigt zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Geboten Gottes auf.

ISSN 2222-2464