Evangelische Diözese A.B. Steiermark feiert 60-jähriges Bestehen

Festgottesdienst und Festakt am Samstag

Graz (epd Ö) – Die Evangelische Diözese A.B. Steiermark feiert ihr 60-jähriges Bestehen. In der Grazer Heilandskirche findet am Samstag, 17. März, um 15 Uhr ein Festgottesdienst zum Jubiläum statt. Bischof Mag. Herwig Sturm wird in dem Gottesdienst, zu dem auch VertreterInnen der Ökumene und der Israelitischen Kultusgemeinde erwartet werden, die Festpredigt halten. Anschließend lädt Landeshauptmann Mag. Franz Voves zu einem Festakt um 17 Uhr in die Aula der Alten Universität in Graz. Dabei wird das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark an Superintendent Mag. Hermann Miklas und Superintendentialkuratorin Eva-Rosemarie Lintner verliehen.

 

Auch die Tage vor den Jubiläumsfeierlichkeiten stehen in der Evangelischen Diözese Steiermark im Zeichen von landesweiten Versammlungen. Auf die am Donnerstag und Freitag, dem 15. und 16. März, stattfindende Konferenz der steirischen PfarrerInnen folgt am Freitag und Samstag, 16. und 17. März, die steirische Superintendentialversammlung in Seggauberg. Die Delegierten der steirischen Pfarrgemeinden werden dabei auch über ihren Dreiervorschlag für die Bischofswahl in der Evangelisch-lutherischen Kirche in Österreich beraten.

 

An die Feierlichkeiten des 60-jährigen Bestehens der Evangelischen Diözese Steiermark reihen sich weitere Termine. Erstmals in der Geschichte der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich wird es ein gemeinsames Gustav-Adolf-Fest der evangelischen Diözesen Steiermark, Niederösterreich, Burgenland und Wien geben. Dazu werden am 7. Juni im burgenländischen Oberwart bis zu 4.000 Menschen erwartet. Weiter gibt es am 1. Juli einen „Tag der offenen Tür“ in allen evangelischen Gemeinden der Steiermark. Am 31. Oktober fährt ein Sonderzug mit sechs Waggons von Graz nach Schladming. Jeder Waggon steht für ein Jahrzehnt der steirischen Diözese und wird ein eigenes Thema haben. Nach einem Festgottesdienst in Schladming wird der Zug nach Graz zurückkehren.

 

Die Evangelische Superintendenz A.B. Steiermark entstand am 1. Jänner 1947. Sie umfasst heute 33 Pfarrgemeinden mit zusätzlichen Tochtergemeinden. Die Superintendentur befindet sich am Kaiser-Josef-Platz in Graz. Insgesamt leben über 44.000 Evangelische in der Steiermark.

 

ISSN 2222-2464