Erster „wrap-your-car day“

Daniel Landau: Zeichen setzen für die Umwelt

Wien (epd Ö) – Zum ersten „wrap-your-car day“ hat der Lehrer des Evangelischen Gymnasiums Wien Daniel Landau gemeinsam mit seinen Schülerinnen und Schülern aufgerufen. Am Sonntag, 1. Juni, verpackten sie vor der Oper in Wien Autos mit einer Schleife. Landau: „Wrap-your-car soll ein Zeichen setzen für die Umwelt. Autos kann man gerade auch in einer Stadt wie Wien stehenlassen. Zugleich protestieren wir damit gegen die Entwicklung des Ölpreises, eine zutiefst ungerechte und damit unsoziale Verschiebung in Richtung der Schultern ohnehin schon sozial Benachteiligter.“

Die Schülerinnen und Schüler haben ihren Aufruf in ein Video verpackt und auf „youtube“ ins Internet gestellt. Der Aufruf richtet sich, so Landau gegenüber epd Ö, auch an die Stadt Wien: „Der Bürgermeister könnte für die EURO offizielle Schleifen verteilen lassen mit der Aufforderung, das Auto in dieser Zeit stehenzulassen. Wien könnte hier als Umweltmusterstadt eine Vorbildwirkung übernehmen.“

de.youtube.com/liveyourcharityde.youtube.com/liveyourcharity

ISSN 2222-2464