Dirk Stermann in Radiokampagne der Kindernothilfe zu hören

Dirk Stermann unterstützt die Anliegen der Kindernothilfe schon seit einigen Jahren.
Dirk Stermann unterstützt die Anliegen der Kindernothilfe schon seit einigen Jahren.

Der Künstler leiht einer Euro-Münze und den Geheimnissen ihres Tagebuchs seine Stimme

Wien (epd Ö) – Notizen aus dem „Tagebuch einer Euro-Münze“ präsentiert die aktuelle Radiokampagne der Kindernothilfe Österreich. Die Spots wollen „ernste Themen mit einer Portion Humor präsentieren und so weltoffene Menschen als neue Paten für Kinder in Not gewinnen“, heißt es von der evangelischen Hilfsorganisation. In den Spots, die auf diversen Radioprogrammen zu hören sind, leiht Dirk Stermann der Euro-Münze und den Geheimnissen ihres Tagebuchs seine Stimme. Der vielseitige Künstler unterstützt die Anliegen der Kindernothilfe Österreich schon seit einigen Jahren. Als Kinderpate und Testimonial in der Werbekampagne gibt er Kindern in Not seine Stimme. Österreichweit ermöglichen aktuell 2900 Paten ausreichende Ernährung, medizinische Versorgung und Schutz für Kinder in den ärmsten Regionen der Welt. Die Förderung von Schulbildung und Erwachsenenbildungsprogrammen trägt dazu bei, die Zukunftschancen von Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika nachhaltig zu verbessern.

ISSN 2222-2464