Diakonie startet österreichweite Alt-Handy-Sammelaktion

„Ihr altes Handy ist mehr wert als Sie glauben“

Wien, 28. September 2005 (epd Ö) – Unter dem Slogan „Ihr altes Handy ist mehr wert als Sie glauben“ hat die Diakonie eine landesweite Alt-Handy-Sammelaktion gestartet. Österreichweit werden dabei gebrauchte oder kaputte Handys gesammelt und anschließend fachgerecht recycelt. Positiver Nebeneffekt: Gleichzeitig werden dabei Hilfsprojekte unterstützt. Pro Handy, das mittels Kartonboxen der Firma Mobile-Collect gesammelt wird, gehen 1,50 Euro an die Diakonie. Dieses Geld kommt Kindern zu Gute, die ein Zuhause brauchen oder Hilfe bei Integration und/oder Ausbildung.

Diakonie-Direktor Michael Chalupka: „Solche Handy-Sammelaktionen sind nicht neu. Sie sind aber weiterhin notwendig, da es heute bereits mehr Handys in Österreich als Einwohner gibt, und der Trend zu Zweithandys nach wie vor steigend ist.“ Neu an dieser Kampagne sei, dass die Diakonie erstmals in sämtlichen evangelischen Pfarrgemeinden, Krankenhäusern, Werkstätten, Bildungseinrichtungen, Wohnheimen etc. Althandys sammelt. Damit kann der Elektroschrott in den einzelnen Haushalten auf umweltgerechte und soziale Weise reduziert werden. Chalupka: „Jedes Handy hilft uns bei der Umsetzung von Hilfsprojekten in Österreich.“

Professioneller Kooperationspartner

Die Aktionskampagne der Diakonie Österreich wird mit dem Kooperationspartner Mobile-Collect durchgeführt. Mobile-Collect ist eine Organisation, die ein Sammel- und Recyclingprogramm entwickelt hat, um Endverbrauchern, Firmen und anderen Organisationen die Möglichkeit zu bieten, gebrauchte Handys zurückzugeben und dabei karitative Projekte in Österreich zu fördern.

Um die Spendeneinnahmen durch die gesammelten Handys direkt den Hilfsprojekten zukommen zu lassen, hat die Diakonie Österreich bei dieser Kampagne gezielt auf die Produktion von kostspieligen Werbeplakaten oder Zeitungsinseraten verzichtet. Eine Erweiterung der Standorte ist jederzeit möglich. Auch Firmen und Organisationen, die ihren Beitrag an der Sammelaktion leisten wollen, können die Sammelbox über die Diakonie Österreich bestellen.

Sämtliche Informationen zur Kampagne, wie z.B. alle Standorte der Handy-Sammelboxen und Bestellmöglichkeiten, sind ab sofort im Internet unter www.diakonie.at abrufbar.

ISSN 2222-2464