Dezember-SAAT: Stille Nacht auf hoher See

Die SAAT schreckt zu Weihnachten nicht vor hohem Wellengang zurück. Foto: epv/Hapag-Lloyd
Die SAAT schreckt zu Weihnachten nicht vor hohem Wellengang zurück. Foto: epv/Hapag-Lloyd

Wie Bordseelsorger mit Kreuzfahrttouristen Weihnachten feiern

Wien (epdÖ) – Die SAAT begibt sich zu Weihnachten auf hohe See. Wie das Geburtsfest Jesu Christi auf den Kreuzfahrtschiffen der sieben Weltmeere gefeiert wird erzählt die Coverstory der Dezemberausgabe. Dafür hat die Redaktion mit zwei Bordseelsorgern gesprochen, die schon seit vielen Jahren an den Festtagen die Anker lichten und das Ferne suchen.

Fern scheinen einander auch die kirchlichen Welten von Kamerun und Österreich zu sein. Bih Loveline Anyé kennt sie beide. Die Pfarrerin aus Kameruns Hauptstadt Yaounde studiert Friedensforschung in Innsbruck – an die Gottesdienste in der Alpenrepublik musste sie sich erst gewöhnen. Dazu erzählt sie von ihren Erfahrungen im Bürgerkriegsland Kamerun.

Ein lebendiger Adventkranz wandert dieser Tage durch das oberösterreichische Marchtrenk. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie in der Dezember-SAAT ebenso wie was Sie versäumen, wenn Sie das Johannes-Evangelium zu Weihnachten links liegen lassen. Jutta Henner klärt zudem über Handwerker und Händler in der Bibel auf, während Martin Hrabe Gewürzen auf die Spur kommt. Das alles in der SAAT, zu beziehen um 27 Euro pro Jahr unter shop.evang.at oder per Mail unter fubc@rinat.ng

Schlagworte: |

ISSN 2222-2464