Delegation besucht Partnerkirche in Ghana

Bünker: Freue mich auf lebendige Gottesdienste und Spiritualität

Wien (epd Ö) – „Ich freue mich auf lebendige Gottesdienste und Spiritualität, die ansteckt und hilft in einem spirituell müde gewordenen christlichen Europa“, sagte Oberkirchenrat Dr. Michael Bünker kurz vor seiner Reise zu der Presbyterian Church of Ghana, der Partnerkirche der Evangelischen Kirche A. und H.B in Österreich, in einem Gespräch mit epd Ö.

Ziel der Reise sei es unter anderem, so Bünker, eine Pfarrer oder eine Pfarrerin nach Österreich einzuladen für die Betreuung der ghananäischen Pfarrgemeinde in Österreich: „Ab 2006 soll eine Kollegin aus Ghana hier bei uns für fünf Jahre arbeiten und etwa Bildungsarbeit in unserer Kirche, Gemeindeveranstaltungen und die Begleitung von afrikanischen StudentInnen anbieten.“ Natürlich werde der oder die neue KollegIn auch viel von der Kirche in Ghana mitteilen und Gottesdienste feiern. Erstmals fährt ein Mitglied der Kirchenleitung zu Konsultationen mit der afrikanischen Partnerkirche. Vorgesehen seien bei dem Besuch auch Treffen mit der Kirchenleitung der Presbyterian Church of Ghana.

Neben Oberkirchenrat Bünker reisen Pfarrer Mag. Manfred Golda, Obmann des Ausschusses Weltmission und Entwicklungszusammenarbeit der Generalsynode und Vorsitzender des E-vangelischen Arbeitskreises für Weltmission (EAWM), Pfarrer i.R. Mag. Gottfried Fliegenschnee, SR Frieda Burgstaller und der Kurator der neu gegründeten ghananäischen Gemeinde in Wien, John Ampiah Addison, nach Ghana. Der Besuch dauert vom 22. August bis zum 3. September.

Die Partnerschaft zwischen der Presbyterian Church of Ghana und der Evangelischen Kirche A.u.H.B. in Österreich wurde 1994 gegründet. Bisher haben drei PfarrerInnen der afrikanischen Partnerkirche in Österreich ihren Dienst versehen.

ISSN 2222-2464