Brot für die Welt: Neue Website online

Mit eigenem Downloadbereich für Pfarrgemeinden: die neue Website von "Brot für die Welt". Foto: epd/Michael Windisch
Mit eigenem Downloadbereich für Pfarrgemeinden: die neue Website von "Brot für die Welt". Foto: epd/Michael Windisch

Überblick über alle Projekte – Servicebereich für Pfarrgemeinden

Wien (epdÖ) – Mit einer neuen Homepage präsentiert sich die die evangelische Entwicklungshilfeorganisation Brot für die Welt im Web. Die Seite im neuen Design gibt einen umfassenden Einblick in Projekte – insgesamt 24 in 15 Ländern auf 4 Kontinenten – und thematische Schwerpunkte. Im responsiven Design und damit für die Darstellung auf allen Endgeräte angepasst vermittelt die neue Website in Bildgalerien und Videos einen Eindruck der weltweiten Arbeit.

Zum Download zur Verfügung stehen zudem Hintergrundinformationen, Themenpublikationen und Unterrichtsmaterialien. Die Integration von Social Sharing Buttons ermöglicht die direkte Einbindung von Beiträgen auf Facebook oder Twitter.  Die Rubrik „Mitmachen“ verschafft einen Überblick der vielen Möglichkeiten, sich selbst in der Arbeit von Brot für die Welt zu engagieren. Sowohl für Schule und Unterricht als auch für Kirche und Gemeinden gibt es Anstöße, unterschiedliche Projekt-Themen zu unterstützen oder das Thema Entwicklungszusammenarbeit und globale Zusammenhänge in der „Einen Welt“ zu vermitteln.

Für Pfarrgemeinden bietet die neue Website einen eigenen Bereich mit Angeboten und Beispielen, wie die Arbeit von Brot für die Welt in die Gemeinden getragen werden kann. Ob Projektpatenschaften, Aufrufe zu bestimmten Anlässen oder Ideen für Aktionen in der Gemeinde – die Website bietet Ideen, Anleitungen und umfassende Downloadmöglichkeiten von Materialien für die Umsetzung. Ebenso sind Serviceleistungen, wie zum Beispiel wöchentliche Fürbitten, im Bereich für Kirche und Gemeinden zu finden.

Schlagworte: | |

ISSN 2222-2464