Bethlehems Lutherische Kirche beschädigt

Pfarrer Mitri Raheb berichtet von schweren Kämpfen

Bethlehem, 4. April 2002 (epd Ö) Im Zuge des Vormarsches israelischer Truppen in Bethlehem wurde die lutherische Weihnachtskirche in der Stadt schwer beschädigt. Auch das anliegende „Internationale Zentrum“ der Lutheraner und die Wohnung des Pfarrers hätten Schäden abbekommen. Pfarrer Mitri Raheb berichtete, die israelischen Panzer hätten die Altstadt von Bethlehem umstellt und mit dem Beschuss begonnen. Seither seien schwere Kämpfe in der Altstadt im Gange, auch in unmittelbarer Nähe des lutherischen Gotteshauses. Vor der Kirche seien Panzer stationiert.

ISSN 2222-2464