Am 21. Oktober ist Bibelsonntag

Der Bibel und ihrer Verbreitung widmen sich viele evangelische Pfarrgemeinden am Sonntag, 21. Oktober. Foto Dag Smemo
Der Bibel und ihrer Verbreitung widmen sich viele evangelische Pfarrgemeinden am Sonntag, 21. Oktober. Foto Dag Smemo

Material für Pfarrgemeinden erhältlich

Wien (epdÖ) – Am 21. Oktober feiern viele evangelische Pfarrgemeinden den Bibelsonntag und widmen die im Gottesdienst gesammelten Spenden der bibelmissionarischen Arbeit der Österreichischen Bibelgesellschaft. Die Pflichtkollekte der evangelischen Gemeinden A.B. ermöglicht es, dass durch die Arbeit der Bibelgesellschaft auch 2019 viele Menschen Zugang zur Bibel und ihrer Botschaft erhalten. „Ich denke an die Bibelausgaben in den verschiedensten Sprachen, die wir laufend den Gefangenenseelsorgern zur Verfügung stellen”, erklärt die Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft, Jutta Henner, in einer Aussendung. „Auch die Nachfrage nach kostenlosen Bibelausgaben auf Farsi oder zweisprachigen Neuen Testamenten auf Farsi und Deutsch für Menschen, die sich unseren Gemeinden angeschlossen haben, reißt nicht ab.” Die Unterstützung fließe zudem in das Bibelzentrum am Museumsquartier. Über 100 Besuchergruppen waren hier im ersten Halbjahr 2018 zu Gast, um Informationen über die Bibel zu erhalten und die Ausstellung „Mose. Mit Gott in die Freiheit“ mit Biblischen Erzählfiguren zu besuchen, heißt es von der Bibelgesellschaft.

Auf Anfrage schickt die Österreichische Bibelgesellschaft kostenlos Material für den Bibelsonntag an Gemeinden: Bibellesepläne für 2019 sowie die aktuelle Ausgabe des Magazins „Die Bibel aktuell“, die sich mit Bibelübersetzung beschäftigt. Fragen wie „In wie viele Sprachen ist die Bibel übersetzt?“, „Wie finde ich eine passende (deutsche) Bibelübersetzung?“ oder „Welche Mundart-Bibeln gibt es?“ werden hier beantwortet. Bestellungen können unter https://www.bibelgesellschaft.at/bibelsonntag aufgegeben werden.

Schlagworte: |

ISSN 2222-2464